AdresslisteKontaktSuche

 

Ich wünsche dir,

dass deine Wege immer wieder

zur Mitte führen.

 

Manchmal erscheint

das Leben verworren,

als ginge man

durch ein Labyrinth

und habe sich

hoffnungslos verirrt.

 

Dann bleib nicht stehen,

setz einen Schritt

vor den anderen,

sei gewiss:

Auch die Umwege

sind nicht umsonst.

 

Und er,

den du nicht siehst,

ist näher als du denkst

und spannt über dem Weg

seinen Segen aus.

 

Tina Willms

 

 


Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn