AdresslisteKontaktSuche

Agenda Kirchentermine

Afghanistan und Menschenrechte. Ökumenische Feier am Tag der Menschenrechte

Datum: 10.12.21
Zeit: 18.30 Uhr
Kategorie: OeME-Migration
Beschreibung:

Afghanistan und Menschenrechte. Was tun wir?

Das gemeinsame Ziel ist eine Welt, in der die Menschenrechte für alle Menschen gelten. Hannah Arendt sagte, dass das elementare Menschenrecht darin besteht, Rechte zu haben. Eines dieser Rechte lautet: „Jeder Mensch hat das Recht, in anderen Ländern vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu geniessen.“ (Artikel 14,1 der Menschenrechte) 
Was bedeutet das nun für das Thema Afghanistan und Menschenrechte?
Welche Aufgabe kommt uns dadurch in der Schweiz zu?

Diesen Fragen wird in der gemeinsamen ökumenischen Feier nachgegangen und als Bitten vor Gott gebracht. Dabei wird Jürg Bernet am Flügel musikalisch begleiten.

Die Texte werden in Gebärdensprache übersetzt.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird zum Apero eingeladen.

Für die gesamte Veranstaltung gilt Covid-Zertifikatpflicht.

Der Gottesdienst wird veranstaltet von:
Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen der Region Bern (AKiB) | Amnesty International Bern (AI) | Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter (ACAT) | Kirche im Dialog der Katholischen Kirche Region Bern | Fachstelle Gemeindeleben, Ev.-ref. Gesamtkirchgemeinde Bern | Christkatolische Kirche Bern |  Gebärdenkirche Bern | Pfarrei St. Marien Bern

Lokalität: St. Marien Kirche Bern
Adresse: Wylerstrasse 26
Ort: Bern
Infos:
Veranstalter:
Kontakt:
Kontaktemail:
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  06.12.2021/pgerber


zurück

Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn