AdresslisteKontaktSuche

Agenda Kirchentermine

Der Krieg in der Ukraine und die Rolle der Kirchen

Datum: 29.11.22
Zeit: 18.30 - 20.00 Uhr
Kategorie: OeME-Migration
Beschreibung:

Die russische Invasion in die Ukraine und der Krieg haben für die orthodoxe Kirche auch einen kirchenrechtlichen Aspekt, nämlich der Konflikt der beiden Patriarchate Moskau und Konstantinopel um die Zuständigkeit und territoriale Autorität in der Ukraine. Seit über acht Monaten tobt der Krieg in der Ukraine. Er hat direkte Konsequenzen für die ökumenischen Beziehungen:

  1. Ein tiefgreifender Konflikt bisher unbekannten Ausmasses zwischen Moskau und Konstantinopel, der zu weiteren Spaltungen unter den orthodoxen Kirchen und in einigen Ländern geführt hat.
  2. Stillstand des bereits seit 2019 schwierig gewordenen ökumenischen Dialogs zwischen Moskau und dem Vatikan sowie mit anderen Dialogpartnern.
  3. Herausforderung für den Ökumenischen Rat der Kirchen als Vermittler und friedensstiftende Instanz angesichts entgegengesetzter Forderungen seiner Mitglieder (Ausschluss vs. Dialog).

Auf Einladung der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS diskutieren:

  • Andrej Ćilerdžić, Bischof der serbisch-orthodoxen Diözese Österreich-Schweiz-Italien
  • Natallia Vasilevich, belarussische orthodoxe Theologin
  • Stefan Kube, Institutsleiter und Chefredakteur der Zeitschrift Religion und Gesellschaft in Ost und West
  • Moderation: Pfarrer Serge Fornerod, Stv. Geschäftsleiter und Leiter Aussenbeziehungen und Werke EKS

Anmeldung erforderlich
 

Lokalität: Polit-Forum Bern im Käfigturm, im 4. OG
Adresse: Marktgasse 67
Ort: 3011 Bern
Infos:
Veranstalter:
Kontakt:
Kontaktemail:
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  14.11.2022/pgerber


zurück

Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn