AdresslisteKontaktSuche

HERZLICH WILLKOMMEN!

 

 

Amtswochen

4. bis 10. April: Pfr. S. Taverna

11. April bis 1. Mai: Pfrn. S. Zurbuchen

 

 

Pfarramt:

Pfrn. Bettina Kindschi, Tel. 033 437 74 27

Pfr. Simon Taverna (Verweser), Tel. 033 437 74 58

Pfrn. Silvia Zurbuchen, Tel. 033 437 19 45

 

 

 

Ostern 2020

Zeichen der Hoffnung und der Gemeinschaft

 

Wir lassen uns von COVID-19 nicht entmutigen, sondern wollen trotzdem in geschwisterlicher und geistiger Verbundenheit Ostern feiern.

Wir können das nicht vor Ort tun, doch unsere Glocken werden uns verbinden. Sie rufen für einmal nicht zur gemeinsamen Versammlung, sondern laden uns ein, zu Hause zu feiern.

 

Die Glocken der Kirche werden am Gründonnerstagabend 9. April um 20 Uhr läuten und wir laden alle ein, zu Hause eine Kerze anzuzünden und so dem Licht, der Hoffnung, Raum zu geben (ganz im Sinne von Ps 119,105 und Joh 8,12).

 

Am Ostersonntag 12. April werden unsere Glocken sowohl im Kirchgemeindehaus Kaliforni als auch in der Kirche Heimberg um 10 Uhr läuten. Wir schliessen uns damit ebenso wie am Gründonnerstag dem Aufruf der evangelischen Kirche Schweiz (EKS) an und sind durch das Glockengeläut verbunden mit reformierten und katholischen Glaubensgeschwistern in der ganzen Schweiz.

 

Damit Sie zu Hause verbunden mit anderen feiern können, verweisen wir gerne auf Angebote in Radio und Fernsehen.

Wer gerne in aller Stille Texte und Impulse zur Karwoche liest, sei auf unsere Seite verwiesen (Worte zur Karwoche). Und wer etwas für die Kinder sucht, der wird unter KinderKirche mal anders fündig.

 

Weiterführende Informationen des Pfarrteams zu Ostern 2020

 

 

 

Flyer mit Informationen und Adressen

 

Flyer des Kirchgemeinderats und des Pfarrteams

 

 

 

Wir sind für Sie da!

Liebe Gemeinde

 

Diese Anrede werden Sie in unserer Kirche für längere Zeit nicht hören, offiziell sicher bis zum 19. April. Seit Montag 16. März ist klar, dass wir in unserer Kirche und auch im Kirchgemeindehaus Kaliforni ab sofort keine Gottesdienste mehr feiern können.

 

Damit müssen wir schweren Herzens nebst all unseren Veranstaltungen auch auf unsere Gottesdienste in der Passions- und Osterzeit verzichten. Wir können uns in dieser Zeit nicht in unseren Kirchenräumen als Gemeinde treffen zum Singen, Beten, Danken und Klagen. Doch wir müssen nicht auf Ostern verzichten! Wir können zu Hause in der Familie feiern - und wir können uns Zeit nehmen für all die schönen Bräuche wie das Backen, Ostereierfärben, das Schmücken des Osterbäumchens und so vieles mehr.

 

Uns als Pfarrteam schmerzt es, dass wir auf das gemeinsame Feiern und den Austausch verzichten müssen. Von daher werden wir auf dieser Homepage Texte und Bilder zum Nachdenken veröffentlichen. Sicher jeweils an den Sonntagen und besonders auch in der Karwoche und an Ostern. Schauen Sie doch einfach wieder vorbei (Wort zum Tag).

 

Und wer den Austausch vermisst, darf sich gerne bei uns per Telefon oder Mail melden. Wir machen gern ein "Telefonbsüechli". Denn wir sind für Sie da, auch in dieser Zeit der Krise.

 

So wünschen wir Ihnen wie am Schluss eines jeden gemeinsamen Feierns Gottes Wegbegleitung und Segen:

"Gott segne und behüte dich.
Gott lasse sein Angesicht leuchten über dir
und sei dir gnädig.
Gott erhebe sein Angesicht auf dich
und gebe dir Frieden.

Amen"

 

B'hüet Sie Gott.

 

Mit herzlichen Segenswünschen,

das Heimberger Pfarrteam

 

 

 

 

 

CORONA-VIRUS

 

Aufgrund der vom Bundesrat ausgerufenen "Besonderen Lage" und der damit einhergehenden Bestimmungen sind alle unsere kirchlichen Anlässe sowie der kirchliche Unterricht bis zum 30. April 2020 abgesagt.
Gottesdienste finden nicht statt.


Website Bundesamt für Gesundheit

Website Kanton Bern

Website Kantonalkirche

Website Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz (EKS)

Radiopredigt

Fernsehpredigt

Kirchenradio

Dargebotene Hand

 

Besondere Aktionen:

- Ökumenische Kirchen der Schweiz: Eine Kerze als Zeichen der Hoffnung (jeden Donnerstag um 20 Uhr, bis Gründonnerstag)

- Kantonalkirche RefBeJuSo: Mobile Boten

- "Gottesdienst ohne Worte" - Musik zu jedem Sonntag von Organist Markus Aellig  (vgl. Wort zum Sonntag)

 

Die Kirche Heimberg ist tagsüber als Ort der Stille und des Gebets offen.

 

In dieser ausserordentlichen Zeit dürfen Sie sich mit Ihren Anliegen weiterhin an unsere Pfarrpersonen wenden. Sie stehen für ein seelsorgerisches Gespräch und Begleitung weiterhin gerne telefonisch zur Verfügung.

 

Silvia Zurbuchen - 033 437 19 45 - zurbuchen(at)kirche-heimberg.ch

Simon Taverna - 033 437 74 58 - taverna(at)kirche-heimberg.ch

Bettina Kindschi - 033 437 74 27 - kindschi(at)kirche-heimberg.ch

 

Das Sekretariat ist zurzeit per Telefon oder E-Mail erreichbar - 033 437 94 23 - schenk(at)kirche-heimberg.ch.

 

Für kirchliche Beerdigungen gilt eine Ausnahme vom behördlichen Verbot von öffentlichen Veranstaltungen. Dabei sind aber die gesundheitlichen Vorsorgemassnahmen streng zu beachten.

 

Die Abdankung ist auf den engsten Familienkreis (ca. 10-20 Personen) einzuschränken. Nach Möglichkeit ist die Abdankung nur auf dem Friedhof durchzuführen, damit die Teilnehmenden untereinander den erforderlichen Abstand einhalten können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn